Staudenerde | frux


Staudenerde

Gebrauchsfertige Erde zum Pflanzen von Stauden, Kräutern, Bodendeckern oder Kleingehölzen. Ideal für die Anlage von Staudengärten, Kräuterschnecken mit Küchenkräutern, für Steingärten, Hochbeete oder zur Unterpflanzung von Gehölzen. Der in dieser Spezialmischung enthaltene Bims lockert das Substrat auf und fördert so die Wurzelentwicklung. Der organische Dünger wird durch die Bodenfauna (Mikroorganismen) kontinuierlich in eine für die Pflanzen aufnehmbare Form gebracht und kann dann von den Wurzeln aufgenommen werden. Damit ist eine organische und biologische Langzeitwirkung gewährleistet. Der Salzgehalt an den Wurzeln ist somit deutlich niedriger als mit Mineraldüngern. Naturton sichert die für die Pflanzen wichtige Wasser- und Nährstoffversorgung.

Tipps für die Anwendung:
Achten Sie darauf, dass der Wurzelballen der neuen Pflanzen vor dem Einpflanzen ausreichend durchfeuchtet ist.

Zum Pflanzen ins Freiland im Garten:
Das Pflanzloch um 1/3 größer als der Pflanzenballen ausheben. Den Aushub bei normalem Gartenboden mit der frux Erde im Verhältnis 1:1 mischen. Bei schlechterem Boden den Anteil an frux Erde erhöhen.

Zum Topfen in Schalen und Pflanzkübel:
Bei der Kultur im Topf oder im Pflanzkübel auf dem Balkon oder der Terrasse ein möglichst großes Gefäß wählen, da die Pflanzen bei fortschreitendem Wachstum viel Wasser und Nährstoffe benötigen. Bei größeren Schalen und Pflanzkübeln ist es dann vorteilhaft, zunächst eine 1 – 3 cm hohe Drainage aus Kies oder Blähton einzubringen, bevor das Gefäß mit der frux Erde aufgefüllt wird.
Nach dem Topfen oder Einpflanzen die Erde leicht andrücken und anschließend gut wässern. Die Pflanzen sind für ca. 4 Wochen mit allen notwendigen Nährstoffen und Spurenelementen bestens versorgt. Für die laufende Versorgung der Pflanzen mit Nährstoffen am besten Dünger aus dem frux Sortiment verwenden.

Verpackungsgröße:
15 Liter

zur ClassicLine
zur BioLine
zur DekorLine
zur HydroLine