Rosen trocknen


Wenn die Rosen blühen, hat der Gärtner oft den Wunsch, die Blüten das ganze Jahr zu erhalten. Eine Möglichkeit ist es, sie zu trocknen. Schneiden Sie die Rosen am besten, wenn die Blüten leicht geöffnet sind. Stellen Sie die Rosen dann in eine Vase mit frischem Wasser und Glyzerin im Verhältnis 1:1. Das Glyzerin erhalten Sie in der Apotheke. Nach ein bis zwei Tagen hängen Sie die Rosen Kopf über an einen kühlen, trocknen und luftigen Ort auf. Die Trocknung kann je nach Rosenart zwischen drei und fünf Tagen dauern. Durch das Glyzerin bleibt die Farbe der Rosen besser erhalten, als wenn sie ohne getrocknet werden. Um die Rosen nach dem Trocknen vor Staub zu schützen, können Sie sie noch mit Klarlack oder Haarspray besprühen.

Zurück