Regelmäßiger Rückschnitt für Blauregen


Blauregen ( Wisteria ) ist mit seinen großen Dolden aus vielen Einzelblüten jedes Jahr im Mai wieder ein besonderes Blütenerlebnis. Damit die Pflanzen blühen, brauchen sie starke Seitenzweige und sollten am besten zweimal im Jahr geschnitten werden. So behalten sie auch die vorgesehene Form und breiten sich nicht zu sehr aus. Das erste Mal wird kurz nach der Blüte geschnitten. Hier werden alle Seitentriebe auf drei bis fünf Knospen zurückgenommen. Im Februar werden die Neuaustriebe erneut auf zwei Knospen zurückgeschnitten. Sind Ihre Pflanzen zu groß geworden und es steht ein starker Rückschnitt an, sollten Sie dies auch an frostfreien Tagen im Februar machen.

Zurück