Schattenplätze schaffen


Ihr Wohnzimmer im Garten

Endlich ist der Sommer da und schon stöhnen alle unter der Hitze. Aber ganz im Ernst, die lang ersehnte sommerliche Sonne ist für die meisten Menschen nur dosiert gut verträglich. Deshalb ist es gut, wenn Sie für sich und Ihre Familie erholsame und ansprechende Schattenplätze gestalten. Denn diese machen Ihren Garten im Sommer zu Ihrem zweiten Wohnzimmer. Egal ob Kaffee trinken, gemütlich mit Freunden plaudern, Hobbys nachgehen oder Arbeiten, inmitten Ihrer grünen Oase lässt es sich so richtig gut leben.

Eine Kastanie im Hof

Eine Kastanie stand früher im Hof eines jeden Landguts. Hier trafen sich nicht nur die Frauen zur Küchenarbeit, sondern hier kamen in der warmen Jahreszeit die Familie, Freunde und Nachbarn zusammen, um zu leben, zu essen und zu feiern. Denn kaum ein schattiges Plätzchen tut so gut, wie der Schatten unter einem alten Baum.

Aber gerade wer einen Garten neu übernimmt, kann meist gerade nicht mit einem Jahrhundertexemplar von Buche, Kirsche, Platane, Rosskastanie oder Linde aufwarten. Da muss der Gartenfreund zu anderen Hilfsmitteln greifen, bis die Bäume die richtige Größe erreicht haben.

Am Mittelmeer werden gerne die schnell wachsenden Maulbeerbäume gepflanzt, deren Zweige man wie einen Sonnenschirm wachsen lässt. Und mehrere Exemplare dürfen ihre flach gehaltenen Kronen gerne ineinander wachsen lassen.

Pergola und Pavillon

Aber auch Pavillons und Pergolen können für angenehmen Schatten sorgen, egal ob mit festem Dach, mit Segeltuch bespannt oder mit schönen Kletterpflanzen wie Goldregen, Clematis, Passionsblume, Kletterrosen, Wilder Wein und Efeu. Aber auch Spalierobst, wie Aprikosen, Mirabellen, Pflaumen, Äpfel und Birnen verschönern Ihren Sitzplatz und auch Trauben und Kiwis erfreuen durch leckeres Obst.

Und seinen beruhigenden Duft verteilen die hübschen Blüten des Hopfens im Sommer auf die Besucher Ihres Gartens.

Hecken und Sträucher

Auch Hecken und Sträucher tragen Ihren Teil dazu bei, Ihren Garten zu beschatten. Nicht nur gegen die Sonne, sondern auch gegen Wind. So verbessern sie das Klima innerhalb Ihres Gartens gleich durch mehrfach. Je nach Größe Ihres Gartens können die Dicke und die Höhe der Sträucher und Hecken dabei extrem variieren. So kann zum Beispiel Ihre Thuja-Hecke als Wand eines Pavillons dienen.

Zurück